Applications

Just like that highly efficient hunter in the ocean, SignalShark derives its success in measurement from the interplay of its highly developed seven senses or sensors.

SignalShark - Seven Senses for Signals

Sight: SignalShark can detect lowest signals even in the presence of very strong signals. It does this by combining high sensitivity with a wide intermodulation-free dynamic range. DANL (preamp. off/on):-162 dBm/Hz / -169 dBm/Hz

Smell: The automatic DF (ADF) antenna enables SignalShark to determine the direction of a detected signal in less than a second. ADF Mobile: 200 MHz - 2.7 GHz ADF Wideband: 10 MHz - 8 GHz

Hearing: The high sensitivity to signals. The high sensitivity to signals means SignalShark can locate and demodulate even signals that originate from a long way away. Two DDCs enables simultaneous measurement and demodulation.

Touch: The lightest “touch” on a previously set trigger mask is enough for SignalShark to record the corresponding signal. A scan rate of up to 40 GHz/s ensures fast detection even for large frequency bands.

Taste: SignalShark analyzes and evaluates a recorded signal based on various classification criteria, helping the user to decide how relevant the signal is.

Pressure: The 40 MHz real-time measurement enables gapless, reliable detection of the slightest  changes in the RF spectrum with the aid of the  Spectrogram view.

Reception: The continuous real time Persistence. The continuous real-time Persistence view of SignalShark displays every change in the signal with pixel accuracy. Even hidden signals can be detected. 100 % POI signals > 3.125 μsec.

Signal Analyzer for Detection, Analysis, Classification and Localization of RF Signals between 9 kHz and 8 GHz. Applicable for mobile and stationary use. It supports Narda directional and full automatic direction finding antennas.

-  Extremely high Sweep Rate of up to 40 GHz/s
-  40 MHz Real-Time instantaneous bandwidth
-  High Time Resolution Spectrogram
-  Powerful, live persistence spectrum to find hidden signals
-  Full automatic Direction Finding
-  High Dynamic Range (HDR) Receiver

Frequenzbereich:8 kHz bis 8 GHz
Echtzeitbandbreite:40 MHz
Betriebstemperatur:-10 °C bis +55 °C
Akkulaufzeit:3 Stunden (nominal), Akkupack wechselbar im laufenden Betrieb
Abmessungen:231 mm × 333 mm ×85 mm (9.09ʺ × 13.11ʺ × 3.35ʺ)
Gewicht (Grundgerät inklusive Akku):3,8 kg
Sweep Rate:40 GHz/s (RBW ≥ 100 kHz)

Auszug aus dem Datenblatt:

Spezifikationen SignalShark

Software-Optionen:

  • Spektrogramm
  • Persistence-Ansicht
  • Level Meter inkl. Kompassdaten
  • SCPI Remotesteuerung
  • Analoge Demodulation

Hardware-Optionen:

  • Automatische Direction Finding Antennen, 200 MHz - 2,7 GHz und 10 MHz - 8 GHz mit vollautomatischer 360° Abdeckung und sekundenschneller Peilung

Durch die weiterhin rapide steigende Benutzung von Mobilfunk-Technologien wird das Risiko von HF-Störungen durch unbeabsichtigte Emissionen zunehmen. Der SignalShark wurde u.a. für das schnelle Aufspüren und Orten von HF-Emissionen jeglicher Art konzipiert. Hier einige Beispiele:

  • Durch Industrieanlagen verursachte Störungen entdecken
  • Sicherung der Kommunikation bei Großveranstaltungen
  • Lokalisieren von Notruf-Sendern
  • Ortung von Störsendern
  • Funkfrequenzüberwachung
  • Sicherheitsrelevante Einsätze
  • Lokalisierung von Miniatursendern
  • Signalüberwachung beim Grenzschutz
  • Nahbereichs-Aufklärung
  • Aufspüren unkonventioneller Spreng- und Brand-vorrichtungen (USBV)
IDA-2 Antenne 1Rahmenantenne (Antenne 1)
Der Frequenzbereich der Rahmenantenne beginnt im Bereich der ISM-Frequenz von 27 MHz. Sie eignet sich besonders für die Interferenz- und Störungssuche im UKW-Hörfunk-Bereich und schließt auch noch den unteren VHF-Fernsehbereich und DAB ein.

Details
  • Frequenzbereich 20 MHz bis 250 MHz
  • Gewicht 450g
  • Typischer Anwendungsbereich: Rundfunkanwendungen

IDA-2 Antenne 2Dipolantenne (Antenne 2)
Die Dipol-Antenne eignet sich hervorragend für die Interferenz- und Störungssuche im Bereich von DVB-T und DAB und umfasst auch die ISM-Frequenz 433 MHz.

Details
  • Frequenzbereich 200 MHz bis 500 MHz
  • Gewicht 350g
  • Typische Anwendungsbereiche: TV, BOS Digitalfunk (TETRA), ISM-Band

IDA-2 Antenne 3Logarithmisch-periodische Antenne (Antenne 3)
Mit der logarithmisch-periodischen Antenne wird der gesamte Bereich mobiler Funkdienste einschließlich LTE und WLAN abgedeckt, dazu gehört auch Radar im L-, S- und C-Band.

Details
  • Frequenzbereich 470 MHz bis 6 GHz
  • Gewicht 400g
  • Typischer Anwendungsbereich: Telekommunikationsdienste
    wie z.B. GSM, UMTS, LTE

IDA-2 Antenne 4Loop-Antenne für Niederfrequenzen
Eine Antenne mit hoher Empfindlichkeit zum Auffinden von Störungen, die von  Schaltnetzteilen, Datenübertragungen auf Stromversorgungsleitungen (Power Line  Carrier) herrühren.  Oder zum Peilen von militärischem Flugfunk, U-Boot- Kommunikation und terrestrischer Funknavigation im VLF-,  LF-, MF- und HF-Bereich.

Details
  • Frequenzbereich 9 kHz bis 30 MHz
  • Gewicht 385g
  • Typische Anwendungen: Schaltnetzteile, Power Line Carrier,
    Interferenzen im VLF-Bereich

IDA-2 Antennen-GriffAktiver Antennen-Griff
Ergonomisch geformter Handgriff zum Anschluss
der Narda-Antennen.

Details
  • Über das Messgerät schaltbarer Verstärker
  • (0 dB / 20 dB) zur Messung niedriger Signalpegel
  • Taste zum Starten von Messungen
  • Übertragung der Antennenfaktoren, Antennentyp und Polarisation
    an das Messgerät (in Verbindung mit Narda-Antennen)
  • Steckverbindung zur einfachen Montage der Antennen in horizontaler
    oder vertikaler Ausrichtung
  • Integrierter elektrischer Kompass mit Neigungsmesser
    (in Verbindung mit Narda-Antennen)
  • Gewicht 450g

Product images (5)

Ankündigung: Schulungen und Events 201923. Jan. 2019

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die CMV im Laufe des Jahres mehrere Roadshows zu...

read more
Factory calibration

Factory calibration

During a factory calibration, not only the characteristic data is checked but also a comprehensive functional test and minor, preventive maintenance work is made to increase the reliability of the measuring devices and prevent possible failures.

read more