Die autarke Basisstation TMO 2022-A ist mit zusätzlichen Leistungsmerkmalen für den TETRA BOS Objektfunk ausgestattet. Dies betrifft insbesondere die BOS Anforderungen für die Registrierung von jeweils 10 Gesprächsgruppen für OV A und OV R. Nur diese Gruppen dürfen über die TMOa-Anlage kommunizieren. Als weitere Voraussetzung wird die Verschlüsselung E2E bzw. TEA2 seitens der TMOa-Anlage abgefragt. Sämtliche Baugruppen sind in 19“-Technik ausgeführt und können mit der integrierten 12-Stunden-Notstromversorgung platzsparend in einem 19“-Systemschrank aufgebaut werden. Die autarke Basisstation TMO 2022-A entspricht der Empfehlung zu ortsfesten TMO-A-Objektfunkanlagen des Arbeitskreises Technik des Bundesverbandes Objektfunk.

  • 19“-Baugruppen, Bedienung an der Frontseite
  • Übersichtliche Displayanzeige
  • Systemtechnik in geringer Bauhöhe von 6 HE
  • Dynamisches Fleetmapping oder konfigurierbare Gruppen nach OV A und OV R wählbar
  • Drei Diversity Eingänge zur Steigerung der Empfindlichkeit in komplexen Koppelnetzwerken
  • Geringe Leistungsaufnahme (Green TETRA Award 2014)
  • Betriebszeit bei Netzausfall, Inaktiver Betrieb > 10 Tage
  • Störmeldungen an der Objektfunkanlage
      - Sendeleistungsverlust
      - Netzausfall (230 V AC) und Akkufehler
      - Sammelstörung
  • Schnittstelle für BMA, Gebäudefunkbedienfeld (DIN14663)
  • Anschaltung über TETRA Gleichwelle zur komplexen Objektversorgung möglich
  • Betrieb über optische Verteilsysteme zur komplexen Objektversorgung

Product images (3)

Ankündigung: Schulungen und Events 201923. Jan. 2019

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die CMV im Laufe des Jahres mehrere Roadshows zu...

read more
Factory calibration

Factory calibration

During a factory calibration, not only the characteristic data is checked but also a comprehensive functional test and minor, preventive maintenance work is made to increase the reliability of the measuring devices and prevent possible failures.

read more