Anwendungen

Das ICP-S5 OEM-Board ist für die Umsetzung von Hochleistungsanwendungen ausgelegt. Das verwendete Stratix V FPGA ist eines der Spitzenprodukte von Altera das für die anspruchsvollsten High-End-Anwendungen konzipiert ist. Vier A/D-Wandler sind zusätzlich zu vier D/A-Wandlern auf dem Board platziert, so dass viele verschiedene Signale adressiert werden können.

Weitere Peripherieschnittstellen sind mehrere Gigabit-Ethernet-Ports, DDR2 RAM, GPIO und mehr. Ein SOM Phytec AM335x Modul das direkt mit dem FPGA verbunden ist bietet zusätzliche Möglichkeiten bei der Programmierung.

Das Board wird mit einem Satz Beispielcodes basierend auf den Programmiersprachen HDL und C geliefert um einen schnellen Einstieg in die Programmierung zu ermöglichen.

Spezifikationen:

  • FPGA: Altera Stratix V  5SGXA3, 5SGXA4, 5SGXA, 5SGD3, 5SGD4, 5SGD5
  • JTAG: Verbindung mit USB Blaster Cable für Debugging und Programmierung
  • SRAM: 4 Mbit (Standard, auf Anfrage mehr) SRAM
  • EEPROM: Speicherung des FPGA Image
  • DDR2 RAM: 2GB Standard, auf Anfrage mehr
  • Ethernet: Mehrere Gigabit Ethernet Verbindungen
  • Analog Input: SMb50Ohm, andere Anschlüsse verfügbar, Anti-Aliasing Filter von 37 Mhz, 3 dB cut-off Frequenz
  • ADC: 4 ADC, 14 Bit, bis zu 150 Msps
  • DAC: 4 DAC, 10 Bit, bis zu 150 Msps
  • GPIO: I/O pins
  • Microkontroller: Phytec SOM AM335x
  • Betriebssystem: Linux, Windows CE, QNX und andere
  • Ethernet: 10 / 100 Mbps
  • RTC: Echtzeit Uhr mit optionaler Batterie
  • Seriell: Verbindung zum FPGA
  • SD-Karte: SD-Kartenhalter, Zugang über uC
  • USB: USB 2.0 Interface

Produktbilder (1)