Anwendungen

Kraftmessungen mit FlexiForce®-Kraft-Sensoren

FlexiForce® Kraft-Sensoren ermöglichen es Kraft zwischen fast allen Oberflächen zu messen. Zudem sind sie widerstandsfähig genug um in den meisten Umgebungen eingesetzt zu werden. Unsere Sensoren sind direkt ab Lager erhältlich, um für Prototypen eingesetzt zu werden. Alternativ können auch kundenspezifisch designte Sensoren produziert werden, um genau auf die Bedürfnisse Ihrer Applikation einzugehen.

Aufbau

FlexiForce®-Kraftsensoren bestehen aus zwei Schichten Trägermaterial (Polyester). Auf jeder Schicht ist ein leitendes Material (silber) aufgebracht, auf welches eine Schicht druck-empfindliche, halbleitende Tinte folgt. Beide Schichten werden an den Rändern miteinander verklebt, um einen Sensor zu fertigen. Die aktive Sensorfläche wird durch das Silber oberhalb der druckempfindlichen Tinte definiert. Die Silberleiterbahnen erstrecken sich von der Messfläche bis zu den Anschlusspinnen am anderen Ende des Sensors. FlexiForce® Sensoren sind mit männlichen Vierkantstiften ausgestattet, um diese einfach in einen Schaltkreis einzubinden.

Funktionsweise

Der FlexiForce Ein-Punkt-Kraft-Sensor arbeitet als kraftempfindlicher Widerstand in einem elektrischen Schaltkreislauf. Wenn der Sensor unbelastet ist, ist sein Widerstand sehr hoch. Wirkt Kraft auf den Sensor, steigt die Leitfähigkeit der halbleitenden Tinte. Der Widerstand kann über ein Multimeter, welches an den leitenden Pinnen angebracht ist ausgelesen werden. Das Produktbild "Funktionsweise (1)"  zeigt sowohl die Widerstands- als auch die Leitfähigkeits-Änderung des Sensors bei entsprechender Kraft-Einwirkung. Da die Leitfähigkeitskurve linear ist, ist sie sehr nützlich für eine Kalibrierung.

Eine Möglichkeit einen Kraftsensor in eine Anwendung zu integrieren ist es Ihn in einen Kraft-Spannung-Schaltkreis einzubinden. Um Absolut-Ergebnisse zu erzielen, muss der Sensor kalibriert werden. Abhängig vom Aufbau des Schaltkreises kann eine Justierung der Spannungsversorgung vorgenommen werden um die Empfindlichkeit des Kraftsensors zu erhöhen oder zu verringern.

Kraftsensoren

Model#Bild

Sensor-

länge*

Mess-

bereich

Standard-

kraft bis

Temp.

(LOW)

Temp.

(HIGH)

A101FlexiForce A101

15,6mm

3,8mm

45 N

-40°C

60°C

A201FlexiForce A201

190,5mm

152,4mm

101,6mm

50,8mm

9,53mm

4 N

111 N

445 N

-40°C

60°C

A301FlexiForce A30125,4mm9,53mm

4 N

111 N

445 N

-40°C

60°C

A401FlexiForce A40156,9mm25,40mm111 N

-40°C

60°C
A502A502 Sensor81,3mm50,8 x 50,8 mm222 N

-40°C

60°C
HT201FlexiForce HT201

190,5mm

152,4mm

101,6mm

50,8mm

9,53mm

133 N

445 N

-40°C

204°C

ESS301FlexiForce ESS30125,4mm9,53mm4 N-40°C60°C

*Beinhaltet nicht die Pinlänge

Sensoren zur Positionsbestimmung der Kraft

ModelBild

Messbereich

Außen-Ø

Messbereich

Innen-Ø

Gesamt

Außen-Ø

Gesamt

Innen-Ø

FlexiPot

Ring

FlexiForce FlexiPot Ring42,44mm33,8mm49mm27,2mm
ModelBild

Messbereich

Länge

Messbereich

Breite

Gesamt-länge

Gesamt-breite

FlexiPot

Streifen

FlexiForce FlexiPot Streifen63,5mm4,3mm91,3mm11,6mm

Die FlexiForce® Sensoren sind mit folgenden Optionen kombinierbar:

FlexiForce® Sensoren können für viele Anwendungen genutzt werden um Folgendes zu detektieren und zu messen:

  • Relative Veränderung der Kraft oder Gebrauchslast
  • Veränderungsrate der Kraft
  • Aktion/Schaltfunktion bei Überschreitung eines Kraftwertes
  • Kontaktkraft bei Berührung

Produktbilder (5)