Die BIC 2040 wird zur Funkversorgung in kleinen und mittleren TETRA Objekten eingesetzt, z.B. für die Funkkommunikation von Einsatzkräften bei deutschen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Sie basiert auf einer hochintegrierten Hardwareplattform mit wenigen Systemmodulen. Das Ergebnis ist eine vollumfängliche TETRA Basisstation bestehend aus 4 Systemkomponenten. Die Grundsätzliche Konfigurationen und Statusmeldungen können direkt am Touch Display vorgenommen werden.  Einzigartig ist die Flexibilität zur Realisierung kundenspezifischer Lösungen.  Die BIC 2040 bietet hierzu einen eigens gekapselten Bereich auf der digitalen Section, welcher Platz für eigene Applikationen mit Zugriff auf TETRA Daten über die API-Schnittstelle erlaubt. Sie kann  einfach auch nur eine TETRA Basisstation sein.

  • Kostenoptimierte Lösung
  • Betriebsbereit in weniger als 10 Sekunden
  • Touch Display zur Konfiguration und für Statusmeldungen
  • Mobile Einsatzfähigkeit bei 12 Volt Spannungsversorgung
  • Leistungsaufnahme von weniger als 50 Watt bei 1 Watt HF-Sendeleistung
  • Dynamische Konfiguration der Teilnehmer und Gruppen
  • Flexible Lösung zur Umsetzung kundennaher Anwendung
  • Implementierung eigener Applikationen im Rahmen des KAITEC Solution-Partner-Programm

Produktbilder (1)

Ankündigung: Schulungen und Events 201720. Jan. 2017

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die CMV im Laufe des Jahres mehrere Roadshows zu...

mehr erfahren
Werkskalibrierung

Werkskalibrierung

Bei einer Werkskalibrierung werden nicht nur die Kenndaten überprüft. Eine umfassende Funktionsprüfung und kleinere, vorbeugende Wartungsarbeiten erhöhen die Zuverlässigkeit der Messgeräte und beugen möglichen Ausfällen vor.

mehr erfahren