THM1176

THM1176

THM1176

Das dreiachsige Hallmagnetometer misst die magnetische Feldstärke (Flussdichte) von DC bis 1 kHz (Dynamikbereich bis zu 3 Tesla). Das einzigartige, extrem kompakte Design des Messgeräts kann als Handgerät sowie in Kombination mit einem PC benutzt werden.

  • Richtungsunabhängige Messung durch isotrope, 3-achsige Hall Sonde
  • Hochbelastbare (3 Tesla) und hochempfindliche (8 mT) Feldsonde
  • Sehr kleine Sensorik für genaue Messung von Feldern mit hohen Gradienten
  • Frequenzbereich von Gleichfeld bis 1 kHz
  • Einfache Bedienung durch PDA Touch Screen oder MS-Windows PC Software
    (alles im Lieferumfang der PDA Version enthalten)
  • USB Sondeninterface, Stromversorgung über USB
  • inkl. PC Steuersoftware für Windows und Mac

 

Der THM1176-PDA misst die gesamte polarisationsunabhänige Exposition.
Dies erleichtert die Benutzung in vielerlei Hinsicht.
Herausragende Merkmale sind dabei:

  • Drei Achsen
    Gleichzeitige Messung von allen drei Achsen des Magnetfelds repräsentiert
    die gesamte Feldexposition, unabhängig von der Sondenausrichtung.
  • Enorm kleine wirksame Sensorfläche
    Das Volumen von nur 150 x 150 x 10 µm³ der hochbelastbaren Sonde bietet optimale
    Möglichkeiten der Lokalisierung und eine homogene Messung der drei Achsen sogar
    bei sehr inhomogenen Feldern. Das Volumen der hochempfindlichen Sonde misst
    6 x 3,4 x 10 mm³.
  • Dynamikbereich bis 3 Tesla
    Die hochbelastbare Sonde erlaubt verlässliche Messungen Feldern bis 3 Tesla.
    Die hochempfindliche Sonde misst bis zu 8 mT mit einer Auflösung von 2 µT.
  • Bandbreite von DC bis 1kHz
    Die Bandbreite bis 1 kHz erlaubt auch die Messung von Feldern die bspw.
    von Transformatoren und Motoren erzeugt werden.
  • Grafisches Ergebnis Display
    Die magnetische Flussdichte kann als Graph über der Zeit angezeigt werden.
    Messdaten können als Ergebnisfile abgespeichert werden.
Sensorvolumen150 µm x 150 µm x 10 µm
Messbereich High100 mT bis 20 T
Messbereich Low8 mT
SensorschnittstelleUSB
Temperaturbereich0° bis +40° C

Die Sonde ist für Magnetfelder von 0 Hz bis zu 1 kHz entwickelt. Typische Anwendungen sind im medizinischen Bereich (Magnet Resonanz Tomografen, MRT), in der Metallherstellung und im Bereich von Systemen von elektrischen Bahnen. Um Verletzungen bei Patienten oder Personal mit Implantaten zu vermeiden, werden in Krankenhäusern für gewöhnlich die Gefahrenzonen rund um die Kernspintomografen ab einer Feldstärke von 0.5 mT (5 Gauss) markiert.

» back to top