Maptest

Maptest

Maptest

Maptest ist ein Programm zur punktuellen Messung elektromagnetischer Felder, welche dabei hilft die Feldstärke in Relation zur räumlichen Lage zu erfassen und grafisch darzustellen. Dies geschieht mithilfe von Kartenausschnitten bzw. Gebäudeplänen die in das Programm geladen werden.
Das Programm selber ist keine Messeinrichtung sondern ein Hilfsmittel und als Zusatzmodul zu einem bestehenden Messsystem zu sehen. Die Feldstärke wird von einem NARDA Spektrumanalysator der über USB an dem Messrechner angeschlossen ist erfasst und an Maptest weitergeleitet. An dieser Stelle kann der Anwender beliebige Messpunkte abhängig von der eigenen Position auf der Karte platzieren. Zu jedem gesetzten Messpunkt wird der aktuelle RMS- und Peak-Wert, sowie das Datum und die Uhrzeit gespeichert.

Features:

  • Laden von Kartenmaterial (.jpg, .bmp, .gif, .png)
  • Speichern der erfassten Daten im .cmv eigenen Dateiformat
  • Setzen, löschen, bearbeiten von Messpunkten; folgende Parameter werden gespeichert:
    • ID
    • Datum
    • Uhrzeit
    • RMS-Wert
    • Peak-Wert
    • X-Position
    • Y-Position
    • Höhe (Z-Position)
    • Fcent
    • RBW
    • VBW
    • Reference Level
    • AVG
    • Einheit
    • Kommentar
  • Tabellarische Darstellung aller Messpunkte
  • Export der Messpunkte in .csv Datei
  • Drucken des geladenen Kartenmaterials mit den gesetzten Messpunkten
  • Änderungen der Messparameter (Geräteeinstellungen)

Systemanforderungen

Hardware:

  • 1MB freier Festplattenspeicher
  • 1GB RAM (2GB RAM empfohlen)

 

Software:

  • Microsoft® Windows® 7 oder Windows® 8 Betriebssystem
  • Microsoft® .NET Framework Version 4.5

Folgende Produkte aus unserem Portfolio können in Verbindung mit der Maptest Software genutzt werden:

» back to top